21/08 2007

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.: Rechtschreibkompetenz kontra Fachwissen

„Viele Legastheniker befinden sich in technischen Berufen, da hier nicht
die Rechtschreibung im Vordergrund steht. Leider gelingt es nur wenigen
Legasthenikern eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, da sie selten
bis zum Abitur kommen, weil in allen Fächern ihre Rechtschreibkompetenz
bewertet wird und sie oftmals dadurch scheitern“, kritisiert Christine
Sczygiel, Bundesvorsitzende des BVL. Mehr hier.